Neubau Wohnhaus, 3766 Boltigen

Das Objekt wurde mit „Die Baulösung aus einer Hand“ realisiert.

Die Hanglage stellte sich als grösste planerische Herausforderung heraus, damit Sitzplätze, Geschosse und Garten optimal in den Hang eingebaut werden konnten. Mit einer Einstellhalle und Keller wurde die Höhe gewonnen, um den Stockwerken für das Schlafen und Wohnen einen ebenerdige Ausgange auf Terrassen, Garten und Plätze zu gewährleisten. Damit man über die Nachbargebäude die Aussicht ins Tal optimal ausnutzen konnte, wurde der Wohnstock ins DG geplant.
Das Haus wurde im Chaletstil mit einigen modernen Elementen gebaut. Um ein funktionelles Gebäude zu erhalten wurde westseitlich eine Laube angebaut um den Schlagregen nicht an der Fassade zu haben und im Sommer einen beschatteten Platz zu erhalten. Die Dachvorsprünge wurden so gewählt, dass das Gebäude im Hochsommer wenig/keine Sonneneinstrahlung auf die Fassade erhält und die Fleckenkonstruktion optimal gegen Nässe und Feuchtigkeit geschützt ist. Da im Winter die Sonneneinstrahlung, durch die Fenster auf den massiven dunklen Boden, einen grossen Wärmegewinn bringt, verbraucht das Gebäude sehr wenig Energie um beheizt zu werden und muss dank der minimierten Sonneneinstrahlung im Sommer auch nicht gekühlt oder die Fenster durch Storen beschattet werden.

Unsere Arbeiten: Planung, Bauleitung, Baumeisterarbeiten, Gipserarbeiten, Unterlagsböden, Gipserarbeiten, Plattenarbeiten, Umgebungsarbeiten